Nachrichten

06.04.2017

Tanzende Herzen


Neues Angebot des „DemenzNetzes“

Foto Elisabeth Höpker im DRK-Haus

„In Wahrheit tanzen nicht die Füße, sondern die Herzen“. Unter diesem Titel hatte das „DemenzNetz Sendenhorst Albersloh“ zu einem Bewegungsnachmittag mit Musik eingeladen. Das Ziel dieses Nachmittags sollte sein, Freude an der Bewegung zu entwickeln.

„Es waren wunderbare eineinhalb Stunden“, erzählt Alfons Bartoniczek zufrieden. Er arbeitet für die Hospizbewegung Sendenhorst und war von der Veranstaltung begeistert. „Man hat wirklich gemerkt, dass die Teilnehmer innerlich durch die Musik und durch die Gruppe berührt worden sind“, fügt er noch hinzu.

Klassische Musik und Tanzbewegungen mit Händen oder Füßen hatten ihre Wirkung auf die Besucher. „Alle Teilnehmer waren gerührt. Es war ein toller Nachmittag“, beschreibt Alfons Bartoniczek.

Die Besucher und die Veranstalter würden sich auch sehr freuen, wenn dieses Angebot noch einmal wiederholt werden könnte, ließen sie den Organisatoren wissen. Dies könnte aber erst frühestens Ende dieses Jahres der Fall sein. „Hoffentlich können wir - falls es ein nächstes Mal gibt - dann mehr Leute erreichen“, fügt Alfons Bartoniczek hinzu.

Quelle: Westfälische Nachrichten

Zurück