Nachrichten

30.10.2016

Benefizkonzert für Menschen mit und ohne Demenz


Klarinetten-Quartett TetraPack spielt im St. Josef-Stift

Foto Klarinettenquartett «TetraPack»

Musik genießen und etwas Gutes tun: Beides ist am 30. Oktober 2016 möglich, wenn das Quartett TetraPack um 16 Uhr im Spithöver-Forum des St. Josef-Stifts Sendenhorst spielt. Das Konzert richtet sich an Menschen, die alleine oder zusammen mit einem Angehörigen mit Demenz Musik genießen möchten.

Musik verbindet Menschen, weckt Emotionen und fördert das Wohlbefinden. Insbesondere Menschen mit Demenz reagieren auf Musik. Auch wenn die Worte fehlen, berührt Musik die Seele. Das Klarinettenquartett „TetraPack“ aus Münster präsentiert bekannte und beliebte Melodien aus dem letzten Jahrhundert, so dass Menschen mit Demenz an alte Erinnerungen anknüpfen können: Von klassischen Stücken von Bach oder Gershwin bis hin zu bekannten Melodien wie Miss Marple oder dem rosaroten Panther.

Das Konzert ist eine Kooperationsveranstaltung verschiedener Institutionen im Kreis Warendorf, die sich für die Belange von Menschen mit Demenz und deren Angehörige engagieren. Die Alzheimer Gesellschaft, das Demenz-Service-Zentrum Region Münsterland, das DemenzNetz Sendenhorst Albersloh und die Seniorenberatung Sendenhorst werden am 30. Oktober über ihre Arbeit informieren.

Der Eintritt ist frei. Spenden werden zugunsten der Arbeit der Alzheimer-Gesellschaft im Kreis Warendorf e.V. gesammelt.
Für eine bessere Organisation wird um Anmeldung gebeten: Telefon 02526 300-3131.

Zurück